Publications» Deutschland

Der Bote: Das neue Album ist etwas ruhiger und melodischer geworden.

1)    Wir wissen dass Sie im Studio an einem neun Album dran arbeiten. Erzählen Sie uns wie Der Prozess  der Aufnahme abläuft, welche Impressionen haben Sie davon und wie weit sind Sie?
Hallo!
Also, wir haben im September 2009 mit den Aufnahmen zum neuen Album angefangen. Als erstes wurden alle Drums von „Ralf Gustke" eingespielt.
Im November hat dann „Daniel Behrmann" alle Rhythmusgitarren eingespielt.
Anfang Dezember war dann „Victor Smolski" da, um die Soloparts einzuspielen.
Danach mußten wir dann eine längere Pause einlegen, weil wir andere Verpflichtungen hatten.
Im Juni haben wir dann wieder angefangen an den Songs zu arbeiten.
2 Songs sind bereits komplett fertig, der 3. zur Hälfte.
Diese Woche haben wir einen Kinderchor im Studio, der für einen Song den Refrain einsingen wird.

2)      Sie veröffentlichen ihren Fans Der Aufnahmeablauf   mit Hilfe von Videos, Fotos und  Interviews aus dem Studio, wie  kamen Sie darauf?

Ich finde es bei anderen Bands auch immer sehr interessant, wenn man mal Ausschnitte aus dem Studio sehen kann. Außerdem arbeiten wir schon sehr lange an dem neuen Album.
Der Bote besteht aus Frank Itt und mir. Wir haben beide noch viele andere Dinge, die wir zusätzlich machen und es fehlt einfach die Zeit. Damit die Leute aber sehen, dass wir an der CD arbeiten, gibt es immer dann Videos und Bilder auf unseren Internetseiten, wenn wir wieder am Arbeiten sind.
Wir bekommen sehr viele positive Rückmeldungen über Facebook auf diese Infos aus dem Studio. Darum wird es auch in Zukunft weitere Bilder und Videos der Produktion geben.

3)      Während der Aufnahme haben Sie mit Victor Smolski zusammengearbeitet. Woran können Sie sich  am meisten errinern während diese Zusammenarbeit und  haben Sie auch was neues für sich selber erfunden während Zusammenarbeit mit Victor Smolski?
Victor Smolski ist seit den Aufnahmen zum 1. Album ein Freund von mir geworden.
Wir treffen uns auch oft Privat und machen andere Dinge zusammen, nicht nur Musik.
Victor ist für mich ein begnadeter Musiker!! Ich kenne niemanden, der so gut in seinem Job ist wie er. Er hat viele tolle Ideen und ist ein absolutes Allround-Talent :)
Ich schaue ihm sehr gerne zu, wie er arbeitet, weil es total Interessant ist.
Es ist für mich immer noch eine große Ehre, dass er an diesem Projekt „Der Bote" dabei ist.
Ich bin Victor sehr dankbar für alles, was er bisher für mich getan hat.

4)      Mit welchen Musikern hätten Sie noch gerne zusammengearbeitet und warum?
Oh, ich hätte gerne mit Paul Landers und Christoph Schneider von Rammstein etwas zusammen gemacht. Zu beiden habe ich gelegentlich einen sehr netten, persönlichen Kontakt. Leider hat es nie geklappt etwas mit ihnen im Studio zu machen. Die ist aber nicht so einfach, weil sie mit Rammstein sehr beschäftigt sind und es wohl auch rechtlich nicht so einfach wäre.
Aber vielleicht klappt es ja doch irgendwann einmal :)


5)      Welche Stimmung wird diese CD haben, im Vergleich zu den früheren Albums und welche Unterschiede gibt es ?
Das neue Album ist etwas ruhiger und melodischer geworden.
Es wird auch nicht so böse sein, wie das davor :)
Allgemein ist es sehr Abwechslungsreich und Interessant für alle, die einen Mix aus Rammstein, Lacrimosa und Unheilig mögen.

6)      Welche Stimmung müssen Sie haben um ein Lied zu schreiben? Was könnte Sie inspirieren um  dieses oder jenes Lied zu schreiben?
Ich muss keine besondere Stimmung haben, um einen Song zu schreiben.
Es sind manchmal einfach Dinge die ich im Fernsehen sehe, oder in der Zeitung lese.
Die Medien liefern sehr viel Stoff für Songs….
Die Welt ist sehr krank geworden und es gibt so viele schlimme Dinge, die einen traurig machen und zum Nachdenken anregen.


7)      Welches Konzert, das Sie besucht haben,  erinnern Sie sich am meisten und warum?
Da gibt es einige Konzerte, die ich besucht habe und die mir gefallen haben.
In den 90er Jahren war ich ein großer Fan von „Running Wild". 1991 habe ich sie das erste Mal live gesehen und das war ein tolles Erlebnis.
Da ich seit 1997 großer Rammstein Fan bin, sind dies natürlich die Konzerte, die mir am besten gefallen! Die Show von Rammstein ist einfach einmalig auf der Welt und ich liebe ihre Musik überalles.
Würde es „Rammstein" nicht geben, gäbe es auch nicht „Der Bote", dass ist völlig klar.

8)      Welche Pläne haben Sie in Zukunft und wann kommt Ihr neues  Album raus?
Als erstes muss das Album erstmal fertig sein.
Ich hoffe, dass wir bis Ende des Jahres soweit sein werden.
Dann ist die Frage, über welches Label die CD veröffentlicht werden soll.
Die erste CD „Kalt!" wurde in Russland ja über CD-Maximum veröffentlicht.
Wir wissen noch nicht, ob CD-Maximum unser 2. Album auch veröffentlichen möchte.
Gespräche haben bisher noch nicht stattgefunden. Wir wollen erstmal in Ruhe unsere CD fertigmachen und keinen Zeitdruck haben.
Irgendwann sollen dann auch mal Live-Auftritte gemacht werden, aber da gibt es noch keine konkreten Daten für.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei euch für euer Interesse an „Der Bote" bedanken!!
Der Bote

Der Bote line-up (2010)
Der Bote - Stimme
Victor Smolski - Gitarre
Daniel Behrmann - Gitarre
Ralf Gustke - Drums
Frank Itt - Bass/Key

Der Bote MySpace http://www.myspace.com/derbotemusic
Der Bote Official Russian Support http://www.myspace.com/derboterussia


Wir danken Olga Neretina fur die Hilfe
Interview: Olga Polomoshnova
Photo courtesy: Der Bote
(c) http://www.bizarre-music.net
Больше материалов по категории: Deutschland | Автор: Гламурная_Стерва 
Прочитали: 1874 | Ваша оценка: 5.0/7
Мнение о материале


Всего комментариев: 0
Добавлять комментарии могут только зарегистрированные пользователи.
[ Регистрация | Вход ]